Archiv:   

000-Heiligenhaeuschen-Schmiede-.2017-Mai.jpg (384843 Byte)Renoviertes Heiligenhäuschen am Dorfeingang hat seit 20. Mai 2017 eine neue holzgeschnitzte Marienfigur!  . ....>mehr

Kein neues Wappen für Hönnepel RP 29.5.2017  

  50 Jahre Ritter-Elbert-Schule mit Wappen (2016)

Ein Hirt inmitten der Herde  Erinnerungen an Pastor Otto Breimann (ab 1963 in Hönnepel bis zum Tod 1986) RP 26. 8.2016

Renovierung des Ehrenmals in St. Regenfledis: http://www.hoennepel.de/000-Gefallenenmal-Kirche-2016.htm

450.000 Euro für 3.500 m Radweg  RP 3. März 2016
I


„Vorwürfe sind völlig haltlos“ | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-kleve-und-der-region/vorwuerfe-sind-voellig-haltlos-id8372200.html#1351994135
„Die Verantwortlichen in Kalkar haben das Heft des Handelns in der Hand – und handeln nicht“

„Vorwürfe sind völlig haltlos“ | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-kleve-und-der-region/vorwuerfe-sind-voellig-haltlos-id8372200.html#1351994135

 

18. Mai 2014:

Ritterfest in Hönnepel

Gelungenes Pfarrfest mit allen im Boot 29.6.2014

Interessante Meldung in der RP am 24. April 2014: FDP Kalkar: Niag zu "Geisterbussen" im Rat befragen
Bund der Steuerzahler: Verschwendung von Steuergeld bestrafen
Schulbus ohne Schüler fährt in Kalkar über Land RP 6. März 2013; CDU: Forum soll Gründe für den van-de-Sand-Ausschluss nennen RP 11.4.2014
Windräder: Gespräch angeboten NRZ 14.4.2014
Stillstand für neue Windräder in Kalkar NRZ 3.4.2014 Wegen der Verschleppung des Windausbaus durch die Mehrheitsfraktion verliert Kalkar nach dem geänderten Windenergiegesetz wahrscheinlich zehntausende Euro an Fördergeldern!
Geplante Standorte in Hönnepel
Spitzenkandidat der Grünen ist Kunisch RP 11.4.2014 In Hönnepel kandidiert Ursula van Dick, geb. Maas.
Norbert van de Sand steigt aus der Politik aus NRZ  9. April 2014
Kunisch legt aus Protest Ausschussvorsitz nieder RP 4.4.2014 Er prangert damit den Verstoß gegen demokratische Spielregeln an.

4 Mio. für sieben Standorte RP 27. März 2014
CDU gibt dem Druck der Öffentlichkeit nach und beschließt, was andere Ratsmitglieder nach intensiven Kontakten mit der Feuerwehr schon vor 4 Monaten wollten, auch aus Sicherheitsgründen!  Unsere Feuerwehr kann  kann auch noch überzeugende Konzepte erstellen, und das noch kostenlos im Gegensatz zu den teuren Gutachtern. Das erfreuliche Ergebnis: Alle Löschgruppen (auch Hönnepel) bleiben erhalten und die Feuerwehr bleibt eine wichtige und prägende Gruppe in den Dörfern!

Dr. Bergmanns Gourmet-Genie-Streich: alter Wein aus neuen Schläuchen-eiskalt serviert Kle-Point 19.2.2014
CDU will Gourmets in die Monrestraße locken RP 14.2.2014

CDU Kalkar: Es grummelt an der Basis - Spalte eins KW 10.2.2014
Freie Bürger für Kalkar: Aufbruchstimmung Kle-Point 6. Febr. 2014
"Fonck ist angeschlagen" NRZ 6.2.2014
Forum Kalkar startet mit 88 Mitgliedern RP 5.2.2014
Forum Kalkar legt perfekten Start hin NRZ 5.2.2014
Eine spannende Wahl NRZ-Kommentar von W. Remy 5.2.2014
Für das Forum Kalkar schlägt die erste Stunde der Wahrheit RP 3. Febr. 2014
Rheinische Post Leserbrief 25. Jan. 2014: Neue Opposition - CDU Kalkar/Elisabeth Vogel

 Bislang Parteilose schließen sich Forum Kalkar an RP 24. Jan. 2014
Forum Kalkar vor der Gründung - vier CDU-Austritte RP 23.Jan. 2014
Schreiben des Ortsvertreters vom 18. Januar an den CDU-Kreisvorsitzenden s
Forum Kalkar löst Kritik und Zustimmung aus   RP 15. Jan. 2014
Neue Partei - "Kein Rachefeldzug" Dr. Britta Schulz will die absolute CDU-Mehrheit beenden. NRZ 13. Januar 2013
Forum Kalkar mit Norbert van de Sand RP 11. Januar 2014
Forum Kalkar will absolute Mehrheit der CDU beenden RP 10. Jan. 2014

Streit um Dominikaner-Mauer RP 11.12.2013  Stellungnahme des Klever Kulturexperten Guido de Werd,

 Feuerwehr:                  
"Blaue Wand" der Kalkarer Feuerwehr im Sitzungssaal RP 4.12.2013
Kunisch kritisiert Fonck - WDR-Bericht über Kalkarer Feuerwehr NRZ 8.11.2013
Feuerwehr sieht rot - Widerstand gegen Zusammenlegung  WDR-Fernsehen Lokalzeit 6. Nov. 2013
>Alternativ-Konzept der Kalkarer Feuerwehr zu dem >Gutachten der Stadt
> Wehr Kalkar: SPD-Kritik an Kreisbrandmeister RP 2.11.2013
>Stellungnahme des Ortsvertreters zu den Feuerwehr-Konzepten
Kreisbrandmeister Paul-Heinz Böhmer: Stadt Kalkar sollte sich beraten lassen RP 31.10.2013
 Opposition im Kalkarer Rat lobt Konzept der Feuerwehr RP 28.10.2013
82 % der Teilnehmer an der >RP-Online-Abstimmung (25. Okt.) begrüßen das vorgelegte Konzept der Feuerwehr
Kalkars Wehr will alle Standorte erhalten RP 25.10.2013
93 % der Teilnehmer an der RP-Online-Abstimmung (vom 23. Okt.) halten die Kritik der Feuerwehr für berechtigt!
Bürgermeister weist die Kritik der Kalkarer Wehr zurück RP 24.10.2013
Jetzt informiert Poorten die Politik selbst NRZ 24.10.2013
Kalkarer Wehr kritisiert Bürgermeister RP 23. Okt. 2013  

Monrestraße: Kreative Köpfe gesucht   RP 22.7.2013 Iris Kleinhofen führt eigenen Ideenwettbewerb zur Belebung durch; >Innovation trifft Tradition  Leserbrief von Iris Kleinhofen   Britta SchulzWiderstand gegen Bebauungspläne NRZ 14.6.2013 Hauseigentümer formulieren ihren Protest RP 13. Juni 2013; Gesetzliche Verbote retten nicht die Monrestraße, meinen 91 % bei der RP-Umfrage vom 30. Mai 2013;  Hönnepels Ortsvertreter hatte schon im >Planungsausschuss (25. April) dafür plädiert, in Ausnahmefällen Wohnungen in der Monrestr. zuzulassen, wenn nachweisbar kein Ladenmieter gefunden wurde. Das sei weniger abschreckend als viele Leerstände. >Bebauungsplan soll Monrestraße retten RP 30. Mai 2013 >Verkehrsgutachten zur Monrestraße RP 2.2.2013

Marktplatz Kalkar vor der UmgestaltungMarktplatz viel teurer als geplant: Der Planer hatte ursprünglich ca. 300.000 € kalkuliert. Dieser Betrag wurde 2009 so mitgeteilt und in den Haushalt 2010 eingebracht. Jetzt sind es (einschließlich Planungskosten) deutlich über 500.000 € geworden!
Rathaus Kalkar ist jetzt barrierefrei RP 24.2.2012
TAN-Gebäude wird für FBS für 325.000 € umgebaut RP 29.11.2011
Marktplatzgestaltung: Presseartikel,  Leserbriefe.....
Fußgängerzone für Kalkar? RP 7.10.2011
"Monrestraße ist einfach zu hässlich" NRZ 7.10.2010

Dominikaner Bongert:  Gutachten: Mauer ist historisch bedeutsam RP 15.10.2014
Protest gegen Planung
RP 7.9.2012
Auch Gerlinde Semrau-Lensing hat eine >Eingabe an die Stadt zur Verhinderung der Bebauung eingereicht. Simone Meesters wendet sich gegen die >Zerstörung der niederrheinischen Landschaft mitten in der Stadt (Auszug)
Willi Krebbers
fordert kompletten Erhalt der Streuobstwiese: > Schreiben vom 27.8.2012 (Auszug)
Verein der Freunde Kalkars
will  Bebauung verhindern: >ausführliche Begründung an den Bürgermeister (Auszug)
CDU will Grabenstraßen-Bongert aufwerten RP 24.8.2012
 Ausschuss für Investorenwettbewerb RP 23. Juni 2012     Hönnepels Ortsvertreter hatte im Bauausschuss gefordert, dass die Stadt vor dem Architektenwettbewerb zunächst Stellungnahmen einholen sollte: a) vom Landeskonservator (Erhalt der historischen Klostermauer),  b) von der Bodendenkmalbehörde (Schutz des gefundenen Bodendenkmals) und c) von den Naturschutzbehörden (Erhalt des Bongerts als Naturschutzgebiet), um zu klären, ob hier überhaupt gebaut werden kann.


 Fast 100 Zuschauer (Foto) waren dabei, als der Rat  den Flugplatz Bylerward am 27. Mai 2010 ablehnte. Trotzdem will der Aero-Club den Flugplatz in Bylerward jetzt immer noch durchsetzen: Chance für Kalkar NRZ 16.10.2012
>Rat: Nein zum Flugplatz RP 27. Mai 2010

 

Fast 2 Millionen Euro fehlen in Kalkars Kasse RP 16.11.2012
Trotzdem werden 4500 € für neue Poller ausgegeben. "Wenn die Stadt wegen der Finanzmisere den Bürgern mehr Geld aus der Tasche zieht, muss sie selbst erst mit gutem Beispiel vorangehen und sparen und kein Geld für unnötigen Firlefanz (neue Poller) verschwenden!", protestierte Hönnepels Ortsvertreter mit 7 weiteren Ratskollegen.    Freie Bürger gegen Pollerverdichtung RP 6.11.2012  Die bisherigen Poller kosteten  schon 45.000 €!

Umfrage (März 2012): Finden Sie es gut, dass auf dem historischen Markt neue Leuchten und Poller aufgestellt wurden?  (83 % haben mit "nein" gestimmt, 17 % mit "ja")