Termine:      Kontakte      Ferien bis 2021             

Sa. 26. Mai ab 11.00 Uhr

Trucker für kranke Kinder an der Molkerei, die ca. 13.30 Uhr durch Hönnepel fahren; herzliche Einladung an alle bei Grillwürstchen und Kaltgetränken den Kindern auch in Hönnepel einen schönen Empfang zu bereiten; sie werden sich freuen.

 

 Anfrage: Anmietung Ritter-Elbert-Zentrum

Heizöl-Preise von www.FastEnergy.de

Heizölpreise von ©esyoil inclusive 19 % MwSt

Aktuelles:    NRZ-Kalkar-Kleve  RP-Grenzland   Hubert Reyers: Wettervorhersage Niederrhein Wetter-Niederrhein  Wetter online   Regenradar Niederrhein

Die ehemalige hässliche Queckeninsel am Dorfeingang hat ein neues Kleid bekommen. Damit die neuen Pflanzen bei der derzeit sehr trockenen Witterung auch anwachsen, musste der "Stadtgärtner" schon kräftig gießen, (heimlich) fotografiert von dem hilfsbereiten Landwirt, der in Hönnepel sehr oft seine Fahrzeuge kostenlos bereitstellt. Danke!
Ein Dank auch an die Fa.  Verbeek-Begrünung, die uns nicht nur bei der Auswahl der Pflanzen für den recht schwierigen Standort fachmännisch beraten, sondern diese auch noch kostenls zur Verfügung gestellt hat. 
Inzwischen liegt nach 5-wöchiger Bearbeitung nach Antragsstellung der 4-seitige Nutzungsvertrag mit insgesamt 31 (!!) Paragraphen vor, den die Vereinsrunde mit dem Land NRW, vertreten durch das Ministerium für Verkehr des Landes NRW, abschließen musste. Besonders toll: Zum Dank für unsere Hilfe bei der Pflege der Grünanlagen des Landes sollen wir die "Auslagen der Straßenbauverwaltung von 25,00 Euro erstatten"! Inzwischen wurde aber telefonisch signalisiert, dass die Vereinsrunde wohl nichts zu zahlen braucht. Eine endgültige Entscheidung darüber wird wohl der Verkehrsminister oder der Ministerpräsident persönlich treffen! Warten wir es ab!  Frohe Pfingsten!

REZ nach dem Umbau immer beliebter und vielseitiger genutzt; hier auf dem Foto für einen Beerdigungskaffee mit 100 Personen.

Sehr viel früher als erwartet und vor allem auch sehr zügig und ohne große Belästigungen für die Anlieger verläuft der Ausbau der Glasfaser im Dorfzentrum. Auch am REZ, das Wlan erhalten soll, liegt bereits der Hausanschluss  (2. Foto).
Nebenher läuft derzeit kreisweit eine Ausschreibung für die Außenbereiche für künftig schnelles Internet.(Vorgesehener Start 2019).  Es gibt aber derzeit schon eine  Ausbauplan-Karte für Kalkar für alle Haushalte/Betriebe mit derzeit weniger als 30 Mbit/s.  
  Skulpturen sollen wieder sichtbar werden
RP 4. Mai 2018
Nach dem Kulturausschuss hat auch der Rat am 3. Mai einstimmig dem Antrag der Vereinsrunde zugestimmt und folgenden Beschluss gefasst:
Der „Fischbrunnen“ soll von der Randlage zwischen Grünanlage, ehemaligem Pausenhof und dem Ritter-Elbert-Zentrum in Hönnepel um wenige Meter auf die Rasenfläche vor das Gebäude, parallel zur Kirchfeldstraße, versetzt werden (Foto unten gelbe Fäche). Die Vereinsrunde in Hönnepel hat sich zudem nachdrücklich für einen Wasserlauf am Fischbrunnen ausgesprochen und eine Kostenübernahme und Arbeitsleistungen (Kauf des Brunnenbeckens und der Umwälzpumpe, Leitungsanschlüsse u.a.) zugesagt." 
Damit kann das Projekt, hauptsächlich finanziert durch einen Sponsor, endlich  im 10. Jubiläumsjahr der Vereinsrunde  (gegründet 2008) umgesetzt werden.  Durch eine zweite Bank soll die bisherige Kommunikationsmöglichkeit  am Brunnen noch weiter verbessert werden. Das ist das Ergebnis von intensiven Gesprächen Mitte April. 

Neu gegründete Bürgerinitiative-Oybaum beantragt Recht auf dauerndes Wohnen. Verwaltumg will keine Beschlussempehlung für den öffentlichen  Bürgerausschuss am 15. Mai. 18°° im Ratssaal geben.

Unerwartete tolle Hilfe bekam der St.-Antonius-Skatclub beim diesjährigen Frühjahrsputz (Heckenschnitt) am Heiligenhäuschen. Er hat sich hinter dem Gitter vesteckt.      Wer erkennt den hilfsbereiten Mitarbeiter der Verbeek-Begrünung in Hönnepel?
Neues Feuerwehrhaus Appeldorn: 
Hightech für Kalkars Feuerwehr - mit einem Jahr Verspätung NRZ 27.4.2018

 

Weitere Verschönerung des REZ-Umfeldes: Nach Ersatz der alten Schulhofbegrenzung durch Neuanlage eines eingesäten Erdwalles und der "Möblierung" vor dem Feuerwehrgerätehaus wurde jetzt auf der Pavillionwiese eine neue Heckenbegrenzung mit Bäumen in Eigenleistung angepflanzt. Danke den fleißigen Helfern! 
.

  Hurra! Zum 8. Mal hintereinander seit 2011: Hönnepels Störche klappern seit Mitte Februar wieder und haben auch dieses Mal (wie schon seit 2016) das Nest bei Bettray an der Rheinstraße als Domizil ausgesucht, nachdem sie in den ersten fünf Jahren Im Stillen Winkel gebrütet hatten. Hoffen wir, dass sie auch dieses Jahr wieder erfofgreich Junge aufziehen!

Vom Brüter zum Wunderland:
>Geschichte des Brüters

Überregionales:
 
RP-Online  Focus  Spiegel   Sport aktuell
Fußballaktuelle Ergebnisse/Tabelle:
Hö-Nie I.   
-------------------------------------------------
Ehemalige Volksschule mit St. Regenflediskirche Hönnepel > Chronik der Volksschule Hönnepel als PDF-Datei (160 Seiten),  fürs E-book nutzbar.

Pressearchiv

Links / Betriebe:  >Hundepension Hovenhoeve  >Milchviehbetrieb Klaasen-van Husen>Schmerzinitiative   >Wunderland Kalkar-Hönnepel >Gastronomie in Hönnepel >Hotel Pensionen in Hönnepel  >Schreinerei Poorten  Dachdecker Ge-Mo-Bau KioskBäckerei Bettray  Geschenkeartikel i-Tüpfelchen Hönnepel 
Stadt Kalkar  Wissel   Kreis Kleve       St. Clemens Wissel  St.Nicolai       Schützen-Bezirksverband         Grundschule Kalkar     Rheinpegel Emmerich