5. Bürgerfest am Platz "Alte Schmiede" bei herrlichem Wetter am 21. Juni 2003: > Rheinische Post 23.6.2003  
Auch mit sanftem Druck wollte  Friesenwallach Rinke nicht mehr in den  Nöttstall gehen; Schmied Gerd Thissen beschlug daher das Pferd "aus der Hand", assistiert von Franz Schooltink und Besitzerin Rita Egink:  
Gelassen lässt hier Rinke alles über sich ergehen  Rinke ließ sich mit Möhren nicht locken Foto vom 19. Juni 2003 < 2 Tage vorher  ließ sich Rinke noch in den Nöttstall führen.  
  Die Kinder hatten viel mehr Spaß am Nöttstall als Rinke Auch der Nachwuchs zeigt seine Talente am Amboss Gerd Alders und Daniel Derksen schmieden am Amboss   Basteln unter Anleitung für unsere Kleinen  Beliebt auch das Schminken und "Zielspritzen" der Feuerwehr
Der Erlös dieses Schmiedefestes ist für unsere Jugend in und außerhalb der Vereine.

--------------------------------------------------------
Einladung zum 5. Bürgerfest in Hönnepel,
Alte Schmiede

"Das ist der Hammer!"

Samstag, 21. Juni 2003 ab 16.00 Uhr
                                       Schmiedefest
mit Attraktionen:

Friesenwallach Rinke Friesenpferd Rinke sollte im "Nöttstall" beschlagen werden:Nöttstall in Hönnepel

Schmiedekunst am Amboss und am 100 Jahre alten
   Federhammerwerk und historischer Standbohrmaschine

Kinderprogramm:
Wasserspiel Aufgabengewinnspiel
Tiermasken basteln Verlosung Schminken

Speisen- und Getränkestände:
Bier vom Fass, Grillen, Kaffee und Kuchen, Eis .......

Der Erlös ist für unsere Jugend!

Norbert van de Sand ( 2732
- Ortsvertreter für Hönnepel -

Mitwirkende: Karnevalswagenbauer, Kinderkarnevalsgruppe, Tambourcorps,
Jungschützen, Jugendgruppe, Feuerwehr, Frauengemeinschaft KFD u.a.

                                                                            zurück zur > Startseite     >Infos Hönnepel